Newsletter im Browser anschauen.

Der epische Bote 363

Liebe Epi,

Ostern liegt vor uns. Und nach einigem Abwägen und der Erstellung verschiedener Angebote, so dass für alle etwas dabei ist, wünsche ich uns, dass wir uns ganz und gar auf Ostern einlassen können.
Denn darum geht‘s diese Woche: Jesus ist für uns gestorben UND auferstanden!

 

Ostern in Epi
Gottesdienste und Andachten in der Epi (Präsenztreffen)
Wir erbitten eine Anmeldung unter buero(at)epiphanias.de oder per Telefon

  • Gründonnerstag, 01.04., um 19:30 Uhr Passionsandacht mit Abendmahl
  • Karfreitag, 02.04., um 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
  • Karfreitag, 02.04., um 15:00 Uhr Andacht zur Todesstunde Jesu
  • Ostersonntag, 04.04., um 6:00 Uhr Osternachts-Gottesdienst
  • Ostersonntag, 04.04., um 11:00 Uhr Gottesdienst mit Kinderprogramm

Digitale Angebote

  • Livestream vom Karfreitag-Gottesdienst, 02.04., um 10:00 Uhr
  • Osternacht-Video: Veröffentlichung am Sa., 03.04., ab 23 Uhr hier:
    www.bit.ly/epibremen
  • Livestream vom Ostergottesdienst, 04.04., um 11:00 Uhr

Hinweis: Die BEK empfiehlt allen Gottesdienstteilnehmern, sich vorher testen zu lassen.
Die Testzentren sind auch an den Feiertagen geöffnet. Terminbuchung hier:
https://www.kvhb.de/schnelltests-der-coronaambulanz-der-kv-bremen-bremen-stadt

 

FSJ-Angebot
Wir suchen ab 01.09.2021 eine FSJ-lerin oder einen FSJ-ler, um bei uns in der Epi, aber letztlich in Gottes Reich, mit anzupacken. Bisher haben wir niemanden gefunden.
Könnt ihr euch mit umhören und unsere Ausschreibung weiterleiten?
Diese findet ihr <HIER>

 

Medien

 

Kollekten
Wir möchten dir Projekte nennen, die uns wichtig sind und für die die ausfallenden Kollekten gedacht waren. Vielleicht magst du etwas dafür auf anderem Wege geben:

  • 28.03. „Blaues Kreuz“-Arbeit
  • 02.04. Partnerprojekt in Äthiopien
  • 04.04. Partnerprojekt in Uganda
  • 11.04. Personalkosten

Mehr Infos: https://www.epiphanias.de/de/service/spenden/
Vielen Dank!

 

Auch der Bote macht eine Osterpause. Am 13.04. geht‘s weiter.

 

Liebe Grüße,
Fabian

"Ich hätte Dir vieles zu schreiben; aber ich will Dir nicht mit Tinte und Feder schreiben.
Ich hoffe aber, Dich bald zu sehen, und dann wollen wir mündlich miteinander reden.
Friede sei mit Dir!"

Die Bibel im 3. Johannesbrief, Kapitel 1, Vers 14

vom Newsletter abmelden