Newsletter im Browser anschauen.

Der epische Bote 338

Liebe Epi,

die Jugend-Wohnwoche läuft in der Epi jeweils von 15 bis 22 Uhr. Zur Zeit noch ohne Übernachtung, aber trotzdem haben wir jeden Tag viele Leute hier. Einfach schön ...

 

Epi-„Tournee der Hoffnung“
Wir ziehen wie bei einem Laternenumzug von Ecke zu Ecke, es gibt einen kurzen musikalischen Beitrag und eine Kurzandacht. Danach noch ein Lied und wir ziehen zur nächsten Ecke. Dort folgt eine andere Andacht. So werden wir von unserer Hoffnung sprechen und sie in den Stadtteil tragen.
Am Fr., 25.09., um 17 Uhr an der Epi. Das Ende ist gegen 18.30 / 19 Uhr.
Klar, man kann das mit drei Leuten machen, aber was wäre das für ein starkes Zeugnis, wenn wir mehr Leute wären?
Herzliche Einladung!

 

Medien

 

Terminübersicht

  • 14.-20.09. Jugend-Wohnwoche in der Gemeinde
  • Mi., 16.09., ab 9 Uhr Tagesausflug der Senioren nach Stade
  • Do., 17.09., um 9 Uhr Allianz Sitzung in der Hohentors-Gemeinde
  • Fr., 18.09., um 17.30 Uhr Uganda-Pakete-Packen
  • Sa., 19.09., um 9 Uhr EPImänner-Frühstück
  • Sa., 19.09., ab 15.30 Uhr Fußball-Übertragung: Werder – Hertha
  • Fr., 25.09., ab 17 Uhr „Tournee der Hoffnung“
  • Sa., 26.01., um 11 Uhr erste Konfirmation (leider nicht öffentlich)

 

Verschiedenes

  • Bei gutem Wetter gehen wir am Sonntag, dem 20.09., um 10 Uhr auf die Wiese neben der Kirche. Der Boden kann noch feucht sein. Bringt gute Schuhe und am besten einen Sitzplatz mit.

 

Kollekten
Wir möchten dir Projekte nennen, die uns wichtig sind und für die die ausfallenden Kollekten gedacht waren. Vielleicht magst du etwas dafür auf anderem Wege geben.

  • 13.09. Arbeit mit Kindern 
  • 20.09. Jugendarbeit
  • 27.09. Personalkosten

Mehr Infos: https://www.epiphanias.de/de/service/spenden/
Bei Überweisung mit Wunsch einer Spendenquittung vergiss nicht, deine Adresse anzugeben.
Kollektenbons können innerhalb der Woche bei Thomas Frietsch erworben werden. Hiermit können auch Spenden, die in die Kollekte gegeben werden, von der Steuer abgesetzt werden.
Vielen Dank!

 

Liebe Grüße,
Fabse

"Ich hätte Dir vieles zu schreiben; aber ich will Dir nicht mit Tinte und Feder schreiben.
Ich hoffe aber, Dich bald zu sehen, und dann wollen wir mündlich miteinander reden.
Friede sei mit Dir!"

Die Bibel im 3. Johannesbrief, Kapitel 1, Vers 14

vom Newsletter abmelden