Newsletter im Browser anschauen.

Der epische Bote 327

Liebe Epi,

ich habe mich so gefreut, wieder Gottesdienst zu feiern!
Das war ein besonderer Moment, gemeinsam im gewohnten Raum Gottesdienst zu feiern. Die Einschränkungen sind natürlich störend, aber ich möchte mir von diesen nicht meine Freude nehmen lassen.
Trotzdem sind die Wahrnehmungen unterschiedlich. Ich hoffe, dass alle Empfindungen Gehör finden und alle sich ernst genommen wissen.

 

Himmelfahrt
An diesem Donnerstag, dem 21.05., feiern wir um 11 Uhr Gottesdienst auf der großen Wiese direkt neben der Kirche („Kirchwiese“ / „Hundewiese"). Wir freuen uns auf die gemeinsame Feier ohne Maskenpflicht oder Anmeldung. Der Abstand zueinander muss natürlich trotzdem gewahrt bleiben.
Bitte bringt euch, wenn möglich, Sitzmöglichkeiten mit. Die Anzahl unserer Epi-Stühle und -Bänke ist begrenzt. Sollte es regnen, entfällt der Gottesdienst leider ersatzlos.
Achtung: Wir suchen Aufbauhelfer am Donnerstag ab 8.30 Uhr.
Meldet euch gern bei mir!

 

Filmprojekt „Leuchtturm“
Unsere Alex und Alex wollen ein Videoprojekt umsetzen, was Hoffnung und Freude macht!
Das soll dann so aussehen: www.youtube.com/watch?v=Ag6CYY0cbFc
Mit dem Unterschied, dass wir als Gemeinde die Darsteller werden und gemeinsam das Lied „Leuchtturm“ zum Leben erwecken. Dies ist das betreffende Lied:
https://www.youtube.com/watch?v=3Bm3ISpgGjM
Meldet euch bitte bei Alexander von Rappard (E-Mail: alexandervonrappard(at)epiphanias.de) oder Alexander Hahn (Tel. 0177-7065972), wenn ihr mitmachen wollt. Sie melden sich dann mit weiteren Infos.
Es besteht die Möglichkeit, die Aufnahme in der Epi oder bei euch zu machen. Alex und Alex kommen gerne bei euch zu Hause vorbei.

 

Gottesdienste am 24. und 31.05.

  • An den beiden kommenden Sonntagen bieten wir Gottesdienste um 10 und 11.30 Uhr an. Für den Juni müssen wir dann neu entscheiden, ob wir weiterhin zwei Gottesdienste anbieten.
  • Bitte meldet euch frühzeitig als Besuchende an. Der letzte 10-Uhr-Gottesdienst war besuchsmäßig ausgelastet. So helft ihr uns, die Besucherströme zu leiten. Vielen Dank!
  • Die Anmeldung zum Gottesdienst muss bis spätestens Freitag, 12 Uhr, an das Gemeindebüro ergehen: Tel. 0421-450040 oder buero(at)epiphanias.de
  • Es müssen folgende Angaben gemacht werden: Personenanzahl, Namen aller Personen, Uhrzeit des Gottesdienstes und Telefonnummern.
    Solltest du in der Vergangenheit bereits angemeldet gewesen sein, musst du deine Telefonnummer nicht mehr angeben.
  • Deine Daten werden ausschließlich genutzt, um für das Gesundheitsamt bei einer Infektion belegen zu können, wer bei uns wann den Gottesdienst besucht hat. Im Anschluss an diese Aufbewahrungspflicht werden die Daten automatisch und vollständig gelöscht.
  • Immer sonntags ab 10 Uhr ist der Livestream unseres Gottesdienstes auf www.epiphanias.de online.
    Natürlich ist das Video auch im Anschluss abrufbar.
    Herzliche Einladung!

 

Medien

 

Verschiedenes

  • Vielleicht bist du gerade nicht an der Epi?
    Dann kannst du auf diesen Bildern sehen, was sich äußerlich verändert hat:
    <HIER> siehst du das Banner, das unserem Kirchturm ein besseres Aussehen verleiht.
    <HIER> ist das Versprechen Gottes, das uns an unserer Kirchenwand zugesprochen wird.
  • Wir danken dem Ortsamt Schwachhausen-Vahr für die Projektgelder zur Anschaffung einer Videokamera. Sie wird verschiedenen Altersgruppen des Stadtteils zugutekommen. Danke!

 

Kollekten-Ausfall
Wir möchten dir Projekte nennen, die uns wichtig sind und für die die ausfallenden Kollekten gedacht waren. Vielleicht magst du etwas dafür auf anderem Wege geben.

  • 21.05. Partnerprojekt "German Church School" in Äthiopien
  • 24.05. Seniorenarbeit
  • 31.05. Chorarbeit 
  • 07.06. Jugendarbeit

Unsere Paypal-Spenden-Adresse ist mail(at)epiphanias.de.
Mehr Infos: https://www.epiphanias.de/de/service/spenden/
Bei Überweisung mit Wunsch einer Spendenquittung vergiss nicht, deine Adresse anzugeben.
Kollektenbons können innerhalb der Woche bei Thomas Frietsch erworben werden. Hiermit können auch Spenden, die in die Kollekte gegeben werden, von der Steuer abgesetzt werden.
Vielen Dank!

 

Liebe Grüße,
Fabse

"Ich hätte Dir vieles zu schreiben; aber ich will Dir nicht mit Tinte und Feder schreiben.
Ich hoffe aber, Dich bald zu sehen, und dann wollen wir mündlich miteinander reden.
Friede sei mit Dir!"

Die Bibel im 3. Johannesbrief, Kapitel 1, Vers 14

vom Newsletter abmelden