Newsletter im Browser anschauen.

Der epische Bote 203

Liebe Epi,

die Wohnwoche ist vorbei. Es war eine tolle Woche mit 36 Personen und einigen Tagesgästen. Danke für alles aushalten, mitbeten, mitkochen und liebhaben!  :)

 

Autorenlesung mit Ruth Weiss
Herzliche Einladung zu Autorenlesung und Talk am Sa., 24.09., um 19.30 Uhr mit Ruth Weiss. Sie stellt Ihr Buch „Wege im harten Gras“ vor, ist über 90 Jahre alt und eine ganz besondere Zeitzeugin, die sowohl Antisemitismus in Deutschland erlebte als auch die Zeiten der „Apartheid“ in Südafrika.
Die Schriftstellerin, die für den Friedensnobelpreis nominiert war, kommt exklusiv für uns aus Kopenhagen und freut sich auf einen lebendigen Abend. Der Eintritt ist frei.
Bitte unbedingt vormerken – die Gelegenheit, einen Menschen zu treffen, der Nelson Mandela begleitet hat, Henry Kissinger begegnet ist und vielen weiteren Größen aus Politik und Wirtschaft, werden wir so schnell nicht wieder bekommen.

 

Ethiopia Arise e.V.
Am So., 25.09., berichten Ruth und Klaus Betz um 18.30 Uhr im kleinen Saal von ihrem Projekt „Ethiopia Arise e.V.“ welches wir als Epi finanziell unterstützt haben.

 

Verschiedenes

  • Aktion „1000+“: Bitte gebt die ausgeteilten Babyflaschen, die eventuell mit eurem Geld gefüllt sind, zügig in der Epi ab, damit sie gesammelt weggeschickt werden können. Auch ein Blick auf die Website lohnt sich: www.1000plus.de

 

Terminübersicht

  • Fr. 23.09., ab 18.30 Uhr Sitzung des Kirchenvorstands
  • Sa., 24.09., um 18.30 Fußball-Übertragung Werder – Vfl Wolfsburg
  • Sa., 24.09., um 19.30 Talkabend & Autorenlesung mit Ruth Weiss
  • So., 25.09., 10 Uhr Gottesdienst mit anschließendem Krankengebet
  • Di, 27.09., um 19:30 Uhr Seelsorge-Team
  • Di, 27.09., um 18:30 Gebets-Treff
  • Sa., 01.10., um 15.30 Fußball-Übertragung Werder – Darmstadt

 

Liebe Grüße,
Fabse

"Ich hätte Dir vieles zu schreiben; aber ich will Dir nicht mit Tinte und Feder schreiben.
Ich hoffe aber, Dich bald zu sehen, und dann wollen wir mündlich miteinander reden.
Friede sei mit Dir!"

Die Bibel im 3. Johannesbrief, Kapitel 1, Vers 14

vom Newsletter abmelden